Springe zum Inhalt →

Einfache Sprache

Susanne Hasel, Heil-, Sexualpädagogin und Beratung. Foto: Uwe Roth
Susanne Hasel, HEP, Sexualpädagogin und Beratung. Foto: Uwe Roth

In der Sexualberatung und in meinen Kursen im Bereich der Sexualpädagogik muss die Kommunikation stimmen. Was ich sage, muss als Information bei der Zielgruppe ankommen. Im Bereich der Einfachen Sprache arbeite ich mit einem erfahrenen Journalisten zusammen, der die Einfache Sprache zu seinem Spezialgebiet gemacht hat und an Fachschulen für soziale Berufe (Heilpädagogik, Heilerziehungspflege, Arbeitserzieher) unterrichtet. Mit ihm gemeinsam garantiere ich barrierefreie Kommunikation. Seine Seite finden Sie hier.

Ich bemühe mich selbstverständlich immer um die größtmögliche Verständlichkeit. Aber es gibt unter meinen Klienten Menschen, denen das Lesen und Verstehen besonders schwer fällt. Deswegen ist mein Informations- und Unterrichtsmaterial in Einfacher Sprache, und zielgruppengerecht verwende ich in meinen Kursen und in meiner Beratung die Einfache Sprache.

Die Einfache Sprache zeichnet sich im Wesentlichen durch einfache Grammatik und kurze Sätze aus, in denen komplizierte Begriffe vermieden und stattdessen umschrieben werden.

Zielgruppe der Einfachen Sprache

Probleme mit dem Lesen und Verstehen haben nicht nur Menschen mit Lernschwierigkeiten / geistiger Behinderung. Auch Menschen mit Migrantenhintergrund und auch immer mehr junge Leute, die in Deutschland geboren und aufgewachsen sind, haben ein Problem mit der schweren Sprache. Nach Schätzungen gibt es 7,5 Millionen funktionale Analphabeten in Deutschland.

Deswegen gilt für mich:

Einfache Sprache ist keine Behinderten- und auch keine Kindersprache!

Die Sprache muss einfach, der Inhalt jedoch altersgerecht sein. Das ist die große Herausforderung. Ich kann Erwachsene mit Lernschwierigkeiten / geistiger Behinderung oder auch Flüchtlingen mit geringen Deutschkenntnissen nicht mit Büchern zum Sexualkundeunterricht in der Grundschule aufklären.

Material zur Aufklärung in Einfacher Sprache

Ich benötige und produziere selbst Aufklärungsmaterial mit Inhalten für Erwachsene, aber in Einfacher Sprache. Es ist mein Alleinstellungsmerkmal, dass ich als Sexualpädagogin und Sexualberaterin nicht nur eine langjährige Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Lernschwierigkeiten / geistiger Behinderung habe, sondern auch die Einfache Sprache verwende. Sie trägt bei diesen Personen nachweislich (und das bestätigt auch meine Erfahrung) zu einem besseren Verständnis bei.

Einfache Sprache kann sämtliche Inhalte transportieren, die die Zielgruppe zum Verstehen benötigt.

Texten und Kommunizieren in Einfacher Sprache müssen gelernt und trainiert werden. Man kann sich nicht einfach vornehmen, sozusagen auf Knopfdruck von der schweren in die Einfache Sprache umzuschalten. Auch ich habe gelernt, dass Einfache Sprache trainiert werden muss. Diese Erfahrungen gebe ich auch in meinem Unterricht weiter.

Einfache Sprache – meine Angebote dazu

  • Aufklärungskurse in Einfacher Sprache (mehr dazu)
  • Unterrichtsmaterial in Einfacher Sprache
  • Produktion von Flyern, Ausstellungsmaterialien, Internetinhalten etc. in Einfacher Sprache
  • Coaching von Fachkräften und Studierenden im Umgang mit der Einfachen Sprache (mehr dazu)